Checkliste Wohnen in Österreich für EU-Bürger* und Schweizer

* Der Begriff "EU-Bürger" bezieht sich in diesem Text stets nicht nur auf EU-Bürgerinnen/EU-Bürger, sondern auch auf sonstige EWR-Bürgerinnen/EWR-Bürger (aus Island, Liechtenstein oder Norwegen) und Schweizerinnen/Schweizer.

Bei der Mietebzw. dem Kauf einer Wohnung oder eines Hauses gelten umfangreiche Bestimmungen.

Checkliste Wohnen in Östereich für EWR-Bürger bzw. Schweizer.
ThemaDetailinformationenErledigt
WohnsitzanmeldungBinnen drei Tagen nach Bezug der Unterkunft in Österreich muss die Anmeldung des Wohnsitzes bei der zuständigen Meldebehörde erfolgen. 
GISSofern Radio- oder Fernsehgeräte in einer neuen Wohnstätte genützt werden, müssen diese angemeldet werden. 
EnergieversorgungNatürlich sollte auch für eine Strom- und Heizungsversorgung (z.B. Gas, Fernwärme) gesorgt werden. 
 KommunikationFür Internet, Mobiltelefone und Festnetztelefone gibt es in Österreich verschiedene Anbieter. Es empfiehlt sich, die Kosten zu vergleichen. 
Letzte Aktualisierung: 1. Februar 2021

Für den Inhalt verantwortlich: oesterreich.gv.at-Redaktion